Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 56 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: Aktuelle Nachrichten für Bankkaufleute

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

<   1112131415161718191101102103104105106107108109110111112113114115116117118   >

23. Mai 2005   

Die KfW IPEX-Bank hat gemeinsam mit der Barclays Capital die
Projektfinanzierung für das neue Containerterminal "Antwerp
Gateway" im Hafen von Antwerpen arrangiert und strukturiert. Das
Investitionsvolumen der ersten von zwei Ausbaustufen, die bereits
im Juli dieses Jahres in Betrieb gehen soll, beträgt ca. 200 Mio.
Euro. Diese erste Phase der Projektentwicklung umfasst eine
Kaimauer mit einer Länge von 1.650 m und eine Fläche von 79,5
Hektar.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'KfW IPEX-Bank finanziert Containerhafen in Antwerpen'

23. Mai 2005   

„Die Marktkapitalisierung der BA-CA hat sich im vergangenen Jahr deutlich erhöht. Bei
einem Kurs von 75 Euro ist die Bank 11 Milliarden Euro Wert, um 75 Prozent mehr als vor
einem Jahr. Die BA-CA ist damit das wertvollste börsennotierte Unternehmen Österreichs“,
so Erich Hampel, Vorstandsvorsitzender der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) in seinem
heutigen Eingangsreferat vor Aktionären bei der Hauptversammlung (HV).
Die Aktionäre der BA-CA können sich über eine enorme Wertsteigerung der Aktie freuen:
Der Kurs der BA-CA Aktie ist im Verlauf von 2004 um 64,2 Prozent gestiegen und hat bis
zum Ende des 1. Quartals weiter um 14 Prozent auf 76 Euro zugelegt. Seit der Emission
beträgt die Kurssteigerung 156 Prozent. Gemessen an der Kursentwicklung in diesem
Zeitraum ist die BA-CA die erfolgreichste europäische Bankaktie. Zum Vergleich: der ATX
stieg im gleichen Zeitraum um 95,4 Prozent, der Dow Jones EuroStoxx / Banken um 28,3
Prozent. Hampel: „Der Börsegang war ein voller Erfolg. Die Bank expandiert. Die Bank
schafft Wert“.
„In dieser Kursentwicklung ist selbstverständlich zum Teil auch die Gewinnerwartung für die
nächsten Jahre enthalten. Unser oberstes Ziel ist: Wir wollen nachhaltig Wert schaffen und
werden diese Erwartungen erfüllen. Wert schaffen heißt für uns rentabel wachsen“, so der
BA-CA Chef.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Unternehmenswert der BA-CA um 75 Prozent gesteigert'

23. Mai 2005   

SEB setzt weiter auf Kostenloses Gehaltskonto
Die SEB ist einer der Pioniere des kostenlosen Kontos: Bereits 1996 führte die Bank – damals als BfG Bank AG – als
erste bundesweit ein gebührenfreies Girokonto ein. Das Angebot hat bis heute nichts von seiner Attraktivität eingebüßt:
Keine Kontoführungsgebühren und keine Gebühren für Buchungen, inländische und EU-Standardüberweisungen, Dauerauftr
äge im Inland und EU-Standard sowie für Aus- und Einzahlungen. Die EC-Karte und das Telefon- und Online
Banking sind ebenfalls kostenfrei. Einzige Voraussetzung für das gebührenfreie Konto ist ein regelmäßiger Gehaltseingang
von mindestens 1.250 Euro im Monat. Inzwischen gibt es einige Anbieter kostenloser Konten. Die Kombination
von hoher Beratungsqualität, einem bundesweiten Filialnetz und kostenloser Kontoführung wie bei der SEB bleibt weiter
die Ausnahme.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Produktwelt der SEB'

23. Mai 2005   

Im ersten Quartal 2005 hat die SEB AG ihr Nettoergebnis um 17 Prozent auf 33 Millionen Euro gesteigert. Die deutlichen
Zuwächse beim Zins- und Handelsergebnis stehen vor allem im Zusammenhang mit den neuen Bilanzierungsregeln.
Seit Jahresbeginn bilanziert die SEB nach dem internationalen Reporting Standard IFRS. Der Provisionsüberschuss
konnte, vor allem durch Cross Selling-Aktivitäten im Privatkundengeschäft, um zehn Prozent gesteigert werden.
Das verwaltete Vermögen stieg um 1,3 auf 15,2 Milliarden Euro. Der Verwaltungsaufwand lag im ersten Quartal mit 123
Millionen Euro um fünf Prozent unter dem Vorjahr. Gleichzeitig konnten die Risikokosten stabil gehalten werden. Die
Eigenkapitalrendite nach Steuern erreichte 7,2 Prozent gegenüber

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'SEB AG mit höherem Nettoergebnis'

23. Mai 2005   

"Die Commerzbank ist 2004 ein gutes Stück vorangekommen. Die Anstrengungen der vergangenen drei Jahre haben sich gelohnt. Ihre Bank ist auf dem richtigen Weg." So begrüßte Klaus-Peter Müller, Sprecher des Vorstands, die rund 3.000 Aktionäre auf der diesjährigen Hauptversammlung der Bank in der Jahrhunderthalle Frankfurt-Hoechst. Ein Beleg hierfür sei auch die Ausschüttung einer Dividende von 25 Cent je Aktie, obwohl diese noch nicht an frühere Werte heranreiche. Gleichzeitig bekräftigte Müller die Ergebnisziele für 2005 und 2006: "Wir wollen im laufenden Jahr 8% nach Steuern, das heißt mehr als 750 Mio Euro, verdienen. Im nächsten Jahr streben wir eine Eigenkapitalrendite von 10% an."

Moderne Aufstellung in den Kerngeschäftsfeldern

Die Maßnahmen der letzten Jahre

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Commerzbank befindet sich auf dem richtigen Weg'

<   1112131415161718191101102103104105106107108109110111112113114115116117118   >