Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 57 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: Aktuelle Nachrichten für Bankkaufleute

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

<   11121314151617181828384858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111   >

30. Mar 2006   

Erstes Jahr mit neuem Geschäftsmodell erfolgreich
Alle Segmente tragen zum besseren Ergebnis bei
Kapitalausstattung gestärkt, Kundengeschäft ausgeweitet
Mit einem Konzernergebnis vor Steuern (auf Basis Mark-to-Market) in
Höhe von 603,8 Mio. € (im Vorjahr -976,7 Mio. €) hat die WestLB ihr
Gewinnziel im vergangenen Geschäftsjahr erreicht und das entsprechende
Vorjahresergebnis deutlich übertroffen. 2004 war der Vorsteuergewinn
durch den Abschluss der EU-Beihilfeverfahren mit Einmaleffekten in Höhe
von 1.535,6 Mio. € belastet. Bereinigt um diesen Sondereffekt stieg der
Konzerngewinn 2005 um 44,9 Mio. € bzw. 8 %.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Gewinnziel erreicht – Konzernergebnis 2005 auf 603,8 Mio. € gestiegen'

30. Mar 2006   

Die SüdLeasing GmbH Stuttgart/Mannheim kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr
2005 zurückblicken. Das Neugeschäft der SüdLeasing stieg um 17,7% auf 2,75 Mrd.
Euro. Alle drei Kerngeschäftsfelder des 100%igen Tochterunternehmens der
Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) wiesen Steigerungsraten über der
Marktentwicklung auf. Das Mobilienleasing legte um 13% auf 2,03 Mrd. Euro zu, das Kfz-
Leasing über das Tochterunternehmen LHS wurde um 14,8% auf 305 Mio. Euro
gesteigert und das Immobilienleasing um 55% auf über 410 Mio. Euro. Weit
überdurchschnittlich entwickelte sich das internationale Geschäft. Ein
Neugeschäftsvolumen von über 517 Mio. Euro bedeutet einen Zuwachs von 46,2%.
Stärkster Auslandsmarkt der SüdLeasing waren die USA mit einem

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Erfolgreiches Geschäftsjahr für SüdLeasing'

30. Mar 2006   

Die Credit Suisse (Lebanon) Finance S. A. L., eine 100%ige Tochtergesellschaft der Credit Suisse, wurde im Libanon als Finanzinstitut (FI) registriert. Mit der von der Banque du Liban erteilten FI-Lizenz kann die neue Tochtergesellschaft der Credit Suisse Kunden im Libanon Finanzdienstleistungen und umfassende Beratung anbieten. Die Credit Suisse baut damit ihre Präsenz im Libanon weiter aus und unterstreicht das Vertrauen, das sie in den Libanon und den Nahen Osten hat.

Verfasst von  A.Schuetz

    

26. Mar 2006   

Die Eurex-Tochtergesellschaft Eurex Repo, einer der führenden Betreiber von
elektronischen Repo-Märkten, befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Das
Unternehmen verzeichnete in den ersten Monaten des Jahres 2006 speziell im
Euro Repo-Markt einen signifikanten Marktanteilsgewinn. Außerdem bindet
Eurex Repo neue internationale Teilnehmer an und bietet den
Handelsteilnehmern neue Dienstleistungen.

Das durchschnittliche ausstehende Volumen der beiden Repo-Märkte – CHF
Repo-Markt und Euro Repo-Markt - an Eurex Repo ist im Februar 2006 im
Jahresvergleich um 36 Prozent auf 78,5 Mrd. Euro gestiegen (Februar 2005:
57,8 Mrd. Euro). Besonders wachstumsstark zeigte sich der Euro Repo-Markt,
der im Vergleichszeitraum einen Anstieg von 63 Prozent auf ein
durchschnittlich ausstehendes Volumen von 34 Mrd. Euro im Februar (Februar
2005: 20,8 Mrd. Euro) und damit ein stärkeres Wachstum als der Gesamtmarkt
verzeichnete.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Eurex Repo auf Wachstumskurs'

23. Mar 2006   

Eine Aktionärsvereinbarung über die zukünftige Rolle der Bank Austria
Creditanstalt (BA-CA) in der UniCredit Group steht kurz bevor: Die
Vereinbarung basiert auf dem Ergebnis von Verhandlungen zwischen UniCredito
Italiano S.p.A. (UniCredit), Bayerische HypoVereinsbank A.G. (HVB), BA-CA,
der Privatstiftung zur Verwaltung von Anteilsrechten (AVZ-Stiftung) und dem
Betriebsratsfonds der BA-CA. Die Vereinbarung, die den zuständigen Organen
der jeweiligen Parteien vorgelegt wird, besagt, dass dieBA-CA die
Sub-Holding der UniCredit Group für das Osteuropageschäft wird. Sie ist für
einen Markt mit mehr als 300 Millionen Einwohnern in 24 Ländern
verantwortlich. Bislang waren es 100 Millionen Einwohner in 12 Ländern.

"Die neue UniCredit Group ist die erste echte europäische Bank. Die BA-CA
übernimmt nun als Sub-Holding für die CEE-Region eine wichtige Rolle in
unserer europäischen Gruppe. Wir sind klarer Marktführer in dieser
Wachstumsregion. Und es ist unser Ziel, dass die BA-CA ihre Position auf
diesen Märkten ebenso wie in Österreich ausbaut und die Wachstumschancen,
die sich ihr bieten, konsequent nutzt", so Alessandro Profumo, CEO der
UniCredit Group.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Aktionärsvereinbarung über Rolle der BA-CA in der UniCredit Group wird den zustä'

<   11121314151617181828384858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111   >