Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 41 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

07. Mar 2007   

KROMI Logistik AG geht an die Börse Frankfurt/
Niedrige Kapitalkosten und hohe Liquidität für Börsengänge in Frankfurt

An der Börse Frankfurt hat am Mittwoch mit KROMI Logistik AG (DE000A0KFUJ5)
das erste IPO im Prime Standard (Amtlicher Markt) im Jahr 2007
stattgefunden. Der erste Preis beträgt 22,00 Euro. Der Emissionspreis
(Festpreis) lag bei 20,00 Euro, das Platzierungsvolumen in Stück betrug
1.305.000. Begleitet wurde die Emission durch den Konsortialführer und
Designated Sponsor Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Skontroführer ist die
equinet AG. KROMI Logistik wurde der Branche Industrial und der
Industriegruppe Industrial Products and Services zugeordnet.

Laut Angaben von KROMI Logistik liegt der Geschäftsschwerpunkt auf der
Entwicklung von EDV-Systemlösungen rund um das Thema Tool Management sowie
der Aufbau eines leistungsstarken, europaweiten Logistiknetzwerkes für die
Betriebsmittelversorgung vom und zum Kunden.

„Mit 21 Erstnotizen im Open Market, 8 neuen Unternehmen im Entry Standard,
einem Unternehmen im General Standard und dem ersten IPO im Prime Standard
2007, setzt sich der positive Trend des letzten Jahres bei Börsengängen
fort. Frankfurt ist mit niedrigen Kapitalkosten und hoher Liquidität im
internationalen Vergleich ein attraktiver Listingplatz“, sagte Rainer
Riess, der bei der Deutschen Börse für den Kassamarkt zuständig ist.

Dies belegen auch die Ergebnisse eine Studie der TU München vom November
2006: Unternehmen zahlen weniger für einen Börsengang oder eine
Kapitalerhöhung an der Deutschen Börse als an anderen europäischen Börsen.
Investoren profitieren laut dieser Vergleichsstudie von den geringen
Transaktionskosten, die das Ergebnis der hohen Liquidität an der Deutschen
Börse sind.

Derzeit sind 385 Unternehmen im Prime Standard, 373 Unternehmen im General
Standard und 84 Unternehmen im Entry Standard gelistet.
Quelle: Deutsche Börse AG
www.deutsche-boerse.com

Verfasst von  A.Schuetz


 
Erster Börsengang im Prime Standard im Jahr 2007 | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer